Ausstellungen

Ausstellungen können Sie während der Öffnungszeiten unseres Cafés besuchen:
von MO – DO in der Zeit zwischen 15:00-23:00 oder von FR – SO eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Bürgerhaus in Barmbek
15.01.17
bis
17.02.17
Radierung von Inge Koch

Foto. Siegfried Moritz

Gedenkausstellung – Inge Koch

Ende August besuchte sie noch die Ausstellungseröffnung der Gruppe Ku(c)k im Bürgerhaus und freute sich auf ihre eigene geplante Ausstellung im Januar. Leider ist sie kurz darauf verstorben. Ihre Schwester entschied sich für eine Gedenkausstellung und stellte uns die Bilder zur Verfügung. Inge war bis zum Schluss sehr aktiv. Sie war langjähriges Mitglied im Bürgerhaus, im Tauschring, in der Gedok und der GWUP. Auch an den Ausstellungen im Kottwitzkeller nahm sie teil und erlernte seit 2003 die Technik der Intaglio-Type im Atelier des Künstlers Sven Wohlgemuth. Dort druckte sie auch ihre Radierungen.

Die Ausstellung ist vom 15. Januar bis zum 17. Februar 2017 im Bürgerhaus zu sehen.

Eröffnung: SO 15.01.2017  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek
Eintritt: frei! Einfach kommen!

So, 19.02.17
15:30
Bild aus der Malgruppe Farbexperimente

Bild aus der Malgruppe Farbexperimente
Vernissage: Malgruppe Farbexperimente

Farbexperimente ist ein Kunstprojekt, das im Herbst 2013 durch Klienten und Mitarbeiter des Ambulanten Teams Wandsbek ins Leben gerufen wurde. Bei den Künstlern handelt es sich um Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen. Sie experimentieren mit Pinsel, Spachtel, Acrylfarbe und Leinwand und probieren vieles einfach aus. Durch eine Loslösung von konkreten Motiven entwickelt sich abstrakte Kunst, die Anderes erkennbar macht.

Die Ausstellung ist vom 19. Februar bis zum 24. März 2017 im Bürgerhaus zu sehen.

Eröffnung: So 19.02.2017  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek
Eintritt: frei! Einfach kommen!

So, 26.03.17
15:30
Bild gemalt von Dagmar Moehring
Vernissage: Auf der Durchreise
Bilder von Dagmar Möhring

Reisen nach außen und innen sind das Thema von Dagmar Möhring. Reisen – das ist die Bewegung zu neuen Orten, zu neuen Erfahrungen, Geschichten, Bildern, Emotionen. Die äußere Welt wird erkundet, um die innere zu bereichern. Und diese wiederum öffnet sich, wenn es an Möglichkeiten fehlt, physisch zu reisen. Eines ihrer äußeren Lieblingsziele ist das Land Down Under: Terra Australis. Ein Teil dieser Ausstellung ist inspiriert vom fünften Kontinent, dabei manchmal mit einer Geschichte verknüpft, und garantiert känguruhfrei. Darum herum gruppiert sich das, was von der Reise bleibt: die Souvenirs. Gegenstände, Ideen, Begegnungen, die den (Lebens-)Weg interpunktieren. Einige haben einen Sinn, andere nicht. Über manche darf man auch lachen. Sie sind bunt, ungeordnet, flüchtig – eben auch nur auf der Durchreise.

Die Ausstellung ist vom 26. März bis zum 28. April 2017 im Bürgerhaus zu sehen.

Eröffnung: So 26. März 2017  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek
Eintritt: frei! Einfach kommen!

27.11.16
bis
13.01.17
Bild von Simina Predescu
Rückblick: Flüchtiges festhalten. Wollen
Zwei Bildreihen von Simina Predescu

Im Bürgerhaus Barmbek zeigt Simina Predescu zwei Bildreihen: Menschen und angedeutete Landschaften.
Der Ausgangspunkt der zwei Themenblöcke ist der Versuch, Wahrgenommenes zu konkretisieren und über den flüchtigen Moment hinaus greifbar zu machen. Im Fokus steht dabei nicht die naturgetreue Darstellung sondern die Vermittlung eines Eindrucks, den Menschen, Objekte und Landschaften beim Betrachter hinterlassen. Das klingt zunächst paradox, weil es zum Wesen des Flüchtigen gehört, im nächsten Moment nicht mehr verfügbar und erfahrbar zu sein. Simina Predescu wagt diesen Versuch. Sie beschäftigt sich mit der menschlichen Erscheinung sowie mit temporären Spuren, wie Schatten und Spiegelungen, die durch das Zusammenwirken von Licht, Wasser und Objekten entstehen.

Die Ausstellung ist vom 27. November 2016 bis zum 13. Januar 2017 im Bürgerhaus zu sehen.

Eröffnung: SO 27.11.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek
Eintritt: frei! Einfach kommen!

09.10.
bis
25.11.16
Bild von Birgit Markl-Ruhnke
Rückblick: Mein Leben – Meine Liebe
Bilder von Birgit Markl-Ruhnke

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele (Pablo Picasso)
Die Malerei verschafft mir die Möglichkeit, einen Ausgleich zum streng vorgegebenen Arbeitsalltag zu finden. Es öffnet mir Raum, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen, mit Farben und Materialien zu spielen, zu schaffen, zu verwerfen, aber auch meine Gedanken und Erlebtes zu verarbeiten. Das für mich bedeutungsvollste Werk ist das Projekt „Mein Leben – Meine Liebe“. Auch wenn dieses Bild nicht zum Verkauf steht, möchte ich ihm dennoch den Titel meiner Ausstellung widmen. Es ist ein Spiegel meiner Seele, meiner großen Liebe zu meiner Geburtsstadt Hamburg und es hat mir in der Vergangenheit sehr viel Kraft gegeben, die Veränderung in meinem Leben zu meistern und nach vorne zu schauen.

Die Ausstellung ist vom 09. Oktober bis zum 25. November 2016 im Bürgerhaus zu sehen.

Eröffnung: SO 09.10.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

28.08.
bis
07.10.16
Bild: Träume
Rückblick: Ku(c)k-Art – Träume
3. Ausstellung des Ku(c)k-Vereins im Bürgerhaus

Zum dritten Mal stellt der Ku(c)k-Verein im Bürgerhaus Barmbek aus – diesmal mit dem gemeinsamen Thema „Träume“. Extra für diese Ausstellung hat jeder Künstler seine Idee zu diesem Thema umgesetzt. Lassen Sie sich von der ungewöhnlichen Mischung aus Realismus, abstrakter Kunst und experimenteller Drucktechnik überraschen und in den Bann ziehen. Denn mit jedem Pinselstrich gibt der Künstler einen Einblick in seine Seele und zeigt, was ihn intensiv beschäftigt hat. Ganz prägend und vielfältig können die Farben und Formen in den Träumen umgesetzt werden.

Ausstellende Künstlerinnen/Künstler des KU(C)K-Vereins:
Antonia Anguita, Ute Golombek, Holger Kraus, Nicole Müller, Frank Ohlmeyer, Marita Przybysz, Bärbel Regel, Barbara Rösler, Karin Spiekermann und Angela Walther.

Ausstellende Künstlerinnen/Künstler des Offenen Ateliers:
Tina Berg, Kathrin Faber, Claus Gosch und Jacques Sengpiel.
Fast alle Künstler werden anwesend sein.

Ausstellung: 28. August bis zum 7. Oktober 2016

Eröffnung: SO 28.08.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

26.06.
bis
22.07.16
Bild: Alhasan Jammoul
Rückblick: Im Nachhinein
Bilder von Alhasan Jammoul

Meine Malerei ist ein symbolisches Ausdrucksmittel, das von einer Abbildung unserer sichtbaren Welt fernbleibt. Mich faszinieren die Beziehungen zwischen den Menschen, die Zusammenhänge zwischen den Objekten und ihr gegenseitiger Einfluss. Ich versuche diese Erfahrungen auf eine neue Weise in meinen Gemälden zu interpretieren. Dadurch entsteht im Gemälde eine neue Welt. Die eigene Sprache des Bildes sollte emotional aufgeladen sein. Sie wendet sich an Gefühle, Gedanken und Erinnerungen des Betrachters.

Ausstellung: 26. Juni bis zum 22. Juli 2016

Eröffnung: SO 26.06.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

22.05.
bis
24.06.16
Bild: Sigrun Möller
Rückblick: Schön – Selten
Bilder von Sigrun Möller

Meine Bilder entstehen oft impulsiv, aus inneren Befindlichkeiten heraus ohne Vorlagen oder Ideen. Meinen nächtlichen Träumen, vielleicht einer Erinnerung, Erlebnissen oder einer Farbe folgend entsteht ein Gefühl, welches mich zu bestimmten Farben, Fotos, Papier oder verschiedenen Materialien, z.B. Sand greifen und drauflos malen, spachteln und kleben, wieder abtragen und zerstören lässt. Intuitiv, instinktiv, ohne logisches Denken.

Ein Freund bezeichnete meine Werke einmal als "Nicht schön, aber selten", was ich natürlich sofort in "Schön Selten" ändern musste …

Ausstellung: 22. Mai bis zum 24. Juni 2016

Eröffnung: SO 22.05.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

17.04.
bis
20.05.16
Bild: Ines Horch
Rückblick: Ein – Blick
Bilder von Angelika Ines Horch

Die künstlerische Auseinandersetzung mit einer Idee und deren bildhafte Umsetzung ist immer ein spannendes Ereignis. Das Kombinieren verschiedener Techniken in einem Werk ist typisch für mein Schaffen. Die Vielfalt der Ausdrucksformen war – und soll auch weiterhin – wichtiger Bestandteil meiner Arbeit sein.

Ausstellung: 17. April bis zum 20. Mai 2016

Eröffnung: SO 17.04.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

13.03.
bis
15.04.16
Bild: Ute Vett
Rückblick: Lebensfreude
Bilder von Ute Vett

Malen ist für Ute Vett ein kreativer, lebendiger Prozess des Erschaffens, in dem sich ihre Seele durch Licht und Farbe ausdrücken kann. Als gelernte Retuscheurin fasziniert sie die Harmonie der Formen und Farben, die während des Malens auf die Leinwand fließen. So entstehen kraftvolle Bilder, die Raum und Weite geben.

Ausstellung: 13. März bis zum 15. April 2016

Eröffnung: SO 13.03.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek

24.01.
bis
11.03.16
Bild: Uli Klink
Rückblick: Retro-spekt-los: Uli Klink stellt aus

Sie sollte von ihm selbst organisiert sein – doch sein Tod kam ihm dazwischen! Aber es gibt keinen Grund, diese Ausstellung abzusagen. Kunst überdauert das Zeitliche – Uli Klinks Arbeiten gibt es noch: penetrant-akribisch-humorvoll Gezeichnetes bis entlarvend-großzügig Gemaltes. Alle haben eins gemeinsam: Sie sprechen von einem turbulenten, scharf beobachtenden Leben, zu dem auch gehörte, ohne Scheu eigene Befindlichkeiten sichtbar zu machen – seien sie noch so schwer zu ertragen. Gezeichnete Sensibilität – Leben pur!

Ausstellung: 24. Januar bis zum 11. März 2016

Eröffnung: SO 24.01.2016  15:30
Ort: Bürgerhaus in Barmbek